Datenschutzinformationen

kleinDENTAL zum Thema Datenschutz

Die Berthold Klein GmbH ("Klein Dental") misst dem Datenschutz große Bedeutung bei. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren.

1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die

Berthold Klein GmbH
Engesserstrasse 4a
79108 Freiburg im Breisgau

Telefon: 0761 888 56 00
E-Mail: info@kleindental.de

Sie finden weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten im Impressum dieser Internetseite.

2 Allgemeine Zwecke der Datenverarbeitung

kleinDENTAL handelt mit Dentalprodukten. Die Datenverarbeitung auf unserer Webseite dient der Information über unser Unternehmen und unsere Produkte sowie der Anbahnung, dem Abschluss und der Durchführung von Verträgen.

3 Welche Daten wir verarbeiten und warum wir das tun

3.1 Daten zur Erfüllung unserer vertraglicheren Pflichten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen, etwa Name, Adresse, E-Mail-Adresse,  bestellte Produkte, Rechnungs- und Zahlungsdaten. Die Erhebung dieser Daten ist für den Vertragsschluss und die Vertragsdurchführung erforderlich.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der Gewährleistungsfristen und gesetzlicher Aufbewahrungsfristen. Daten, die mit einem Nutzerkonto verknüpft sind (siehe unten), bleiben in jedem Fall für die Zeit der Führung dieses Kontos erhalten.

Die Rechtgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, denn diese Daten werden benötigt, damit wir unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen können.

3.2 Daten zur Führung des Benutzerkontos

Sie können auf unserer Seite ein Benutzerkonto anlegen. Wünschen Sie dies, so benötigen wir die beim Login abgefragten personenbezogenen Daten. Beim späteren Einloggen werden nur Ihre Email bzw. die Kundennummer und das von Ihnen gewählte Passwort benötigt. 

Wenn Sie bereits unser Kunde sind, speichern wir Ihren Namen, Ihre Kauf- und Nutzungshistorie und Rechnungsdaten,  um Ihnen die Verwendung der Webseite und den Zugang zur Bestellhistorie zu erleichtern. Sie können Ihre persönlichen Nutzerdaten jederzeit aktualisieren oder das Benutzerkonto löschen.

Die für das Nutzerkonto verarbeiteten Daten werden bei Löschung des Benutzerkontos gelöscht. Einige der im Konto geführten Daten werden ggf. aus anderen Gesichtspunkten weiterhin gespeichert, etwa zur Erfüllung vertraglicher Plichten, siehe oben.

Die Rechtgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO und, soweit Sie bereits Kunde sind, Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da im Nutzerkonto aus vertragliche Daten verarbeitet werden.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen, etwa Name, Adresse, E-Mail-Adresse,  bestellte Produkte, Rechnungs- und Zahlungsdaten. Die Erhebung dieser Daten ist für den Vertragsschluss und die Vertragsdurchführung erforderlich.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der Gewährleistungsfristen und gesetzlicher Aufbewahrungsfristen. Daten, die mit einem Nutzerkonto verknüpft sind (siehe unten), bleiben in jedem Fall für die Zeit der Führung dieses Kontos erhalten.

Die Rechtgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, denn diese Daten werden benötigt, damit wir unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen können.

3.3 Newsletter und Werbung

Mit Ihrer Einwilligung oder bei einer gesetzlichen Erlaubnis versenden wir in einem Newslettern Unternehmens- und Produktinformationen, Hinweise auf Sonderangebote und vergleichbare Inhalte.

Zur Anmeldung für den Newsletter werden die im Anmeldeprozess abgefragten Daten benötigt. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert. Nach der Anmeldung erhalten sie auf die angegebene Emailadresse eine Nachricht, in der Sie um die Bestätigung der Anmeldung gebeten werden ("Double Opt-in"). Das ist notwendig, damit sich nicht Dritte mit ihrer Emailadresse anmelden können.

Wir speichern die Anmeldedaten solange diese für den Versand des Newsletters benötigt werden. Die Protokollierung der Anmeldung und die Versandadresse speichern wir, solange ein Interesse am Nachweis der ursprünglich gegebenen Einwilligung bestand, in der Regel sind das die Verjährungsfristen für zivilrechtliche Ansprüche, mithin maximal drei Jahre. 

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum Empfang des Newsletters widerrufen und somit den Newsletter abbestellen.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a), Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG oder die gesetzliche Erlaubnis nach § 7 Abs. 3 UWG. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Anmeldung ist unser berechtigtes Interesse am Nachweis, dass der Versand mit Ihrer Einwilligung vorgenommen wurde, Art. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

3.4 Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, etwa per Kontaktformular, Email oder Telefon, werden die für die Bearbeitung der Kontaktaufnahme notwendigen Daten bei uns verarbeitet. Dazu wird ggf. auch ein Eintrag in unseren Computersystemen angelegt.

Wir löschen diese Daten, wenn sie nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, die Durchführung des Vertrages, Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

3.5 Hosting und Zugriffsdaten

Wir sammeln Daten, um unsere Webseite im richtigen Format auszuliefern und um die Struktur und Nutzerfreundlichkeit  unser Webseite zu verbessern. Das können etwa Informationen darüber sein, welcher Browser verwendet wurde, welche Unterseiten besucht wurden, der Referrer (die Internetseite, von der aus Sie auf unser Angebote gelangen), Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, das verwendete Gerät (etwa: Mobilgerät oder Rechner), die verwendete Bildschirmauflösung und vergleichbare Daten.

Die von Ihnen auf unserer Internetseite eingegebenen Anmeldedaten und der IP-Zeitstempel zum Zeitpunkt der Anmeldung werden ebenfalls gespeichert und können im Falle des Verdachtes von Missbrauch zur Identifizierung  verwendet werden. Darüber hinaus werden diese Daten nicht mit sonstigen personenbezogenen Daten zusammengeführt. 

Soweit wir Zugriffsdaten zur Verbesserung unseres Angebotes verwenden (Analyse des Nutzungsverhaltes, Identifizierung von Problemen bei der Nutzung der Seite etc.) werden die Daten aggregiert verwendet und nicht bestimmten Personen zugeordnet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in diesen Fällen sind unsere berechtigten Interessen wie obenstehend dargestellt, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

4 Inhalte Dritter, die wir einbinden

4.1 Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics erlaubt es uns zu analysieren, wie Sie unsere Webseite benutzen. Wir verwenden diese Informationen, um unsere Webseite verbessern und optimieren zu können. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Seitenbesucher werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch Sie auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Übertragung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten können Sie auf den folgenden Link klicken, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain. Löschen Sie die Cookies in Ihrem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken): Google Analytics deaktivieren.

Anbieter dieses Dienstes ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google unterwirft sich nach eigenen Angaben dem EU-US Privacy Shield.

https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/eu-us-privacy-shield_de

Mehr Informationen zum Datenschutz durch Google finden Sie in der entsprechenden Datenschutzerklärung:

https://www.google.com/policies/privacy/.

4.2 Google Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Website "Google Tag Manager", einen Dienst der Google Inc. ("Google"). Google Tag Manager ermöglicht es uns, Webseiten-Tags über eine Oberfläche zu verwalten. Durch die Nutzung solcher Tags können wir besser verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite umgehen. Diese Informationen nutzen wir, um die Webseite verständlicher und einfacher bedienbar zu gestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Das Tool Google Tag Manager erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung von Tags, etwa wenn bestimmte Ereignisse auf unserer Webseite stattfinden. Auf diese Weise werden unter Umständen Daten erfasst. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu.

Anbieter dieses Dienstes ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google unterwirft sich nach eigenen Angaben dem EU-US Privacy Shield.

https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/eu-us-privacy-shield_de

Mehr Informationen zum Datenschutz durch Google finden Sie in der entsprechenden Datenschutzerklärung:

https://www.google.com/policies/privacy/.

4.3 Googlefonts

Wir binden in unser Angebot Schriftarten der Schriftartenbibliothek „Google Fonts“ ein. Dies erlaubt uns, ein einheitliches Erscheinungsbild unserer Internetseiten auf verschiedenen Geräten und unter Nutzung verschiedener Browser und Betriebssysteme zu gewährleisten.

Durch den Aufruf der Schriftartenbibliothek und der damit verbundenen Skriptbibliothek wird automatisch eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Anbieter hergestellt. Dabei werden Cookies durch Google gesetzt und es können personenbezogene Daten übertragen werden.

Anbieter dieses Dienstes ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google unterwirft sich nach eigenen Angaben dem EU-US Privacy Shield.

https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/eu-us-privacy-shield_de

Mehr Informationen zum Datenschutz durch Google finden Sie in der entsprechenden Datenschutzerklärung:

https://www.google.com/policies/privacy/.

4.4 New Relic

Auf dieser Website wird ein Plugin des Webanalyse-Dienstes von New Relic eingesetzt. Dies ermöglicht es uns, statistische Auswertungen über die Geschwindigkeit der Website zu erfassen. Wir nutzen diese Informationen, um unsre Webseite in technischer Hinsicht zu optimieren, insbesondere Ladezeiten zu verringern. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

 Durch das Plugin erhält New Relic die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Zu diesem Zweck werden seitens New Relic Systemdaten zu eingesetzten Addons, Browsern sowie Hard- und Software und Nutzungszeiten, sogenannte Applikationsdaten, erhoben, wofür Cookies in Ihrem Browser gesetzt werden.

Wenn Sie dabei als Nutzer bei New Relic eingeloggt sind, kann New Relic den Besuch Ihrem dortigen Konto zuordnen. Falls Sie kein Mitglied von New Relic sind, besteht dennoch die Möglichkeit für New Relic, Ihre IP-Adresse in Erfahrung zu bringen und zu speichern. Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie Infos zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch New Relic können, genauso wie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, aus den Datenschutzhinweisen von New Relic entnommen werden.

Wenn Sie Mitglied bei New Relic sind und nicht möchten, dass New Relic auf unseren Seiten Daten über Sie sammelt, um sie mit Ihren bei New Relic gespeicherten Mitgliedsdaten zu verknüpfen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Seiten bei New Relic ausloggen.

Anbieter des Dienstes ist die New Relic Inc., 188 Spear Street, Suite 1200 San Francisco, CA 94105, USA. New Relic unterwirft sich nach eigenen Angaben dem EU-US Privacy Shield.

https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/eu-us-privacy-shield_de

Mehr Informationen zum Datenschutz durch New Relic finden Sie in der entsprechenden Datenschutzerklärung:

https://newrelic.com/termsandconditions/privacy

5 Speicherdauer, Löschung und Sperrung von Daten - Allgemeines

5.1 Sofern nicht bei einzelnen Daten gesondert angegeben werden Daten von uns gelöscht, wenn und soweit sie für die Erfüllung ihrer Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind.

5.2 In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

6 Wann wir Daten weitergeben

6.1 Wir verkaufen oder vermarkten keine personenbezogenen Daten an Dritte. 

6.2 Eine Weitergabe personenbezogener Daten findet nur statt, wenn Ihre ausdrückliche Einverständniserklärung vorliegt, die Übermittlung durch gesetzliche Vorschriften angeordnet wird, sie im Rahmen unserer berechtigten Interessen liegt, oder die Erfüllung vertraglicher Verhältnisse zwischen uns und Ihnen die Übermittlung notwendig macht. Das betrifft insbesondere Unternehmen, deren wir uns zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten bedienen, etwa Logistikpartner.

7 Wie wir Cookies einsetzen

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite zu optimieren und zu personalisieren.  Dabei verwenden wir sogenannte Session-Cookies.  Diese sind nur für die jeweilige Sitzung gültig. Cookies enthalten eine Kennung, die durch unsere Webseite ausgelesen werden, kann und eine Zuordnung ihres Browsers ermöglicht. Dies erlaubt uns, Sie von anderen Nutzern zu unterscheiden. Wir nutzen diese Technologie etwa zur Auslieferung personalisierter Inhalte, wie z.B. im Warenkorb.  

Sie können den Umgang mit Cookies durch entsprechende Einstellungen Ihres Browser beeinflussen. Es ist beispielsweise möglich, Cookies generell oder bezogen  auf jeden Einzelfall anzunehmen oder generell abzulehnen. Nähere Informationen zu diesen Einstellungen entnehmen Sie bitte der Dokumentation ihres Browsers.

Bestimmte Angebote auf unserer Seite setzen die Verwendung von Cookies voraus, um beispielsweise ihre persönlichen Einstellungen zu hinterlegen. Wenn solche Cookies durch die Einstellungen Ihres Browsers nicht akzeptiert werden, kann die die Funktionalität oder  Bequemlichkeit der Nutzung unserer Internetseite negativ beeinflussen.

8 Wie wir Datensicherheit gewährleisten

Wir schützen die Sicherheit Ihrer Daten. Dazu nehmen wir umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen vor.  Insbesondere werden Ihre Informationen bei der Übertragung von dem von Ihnen genutzten Gerät auf unsere System verschlüsselt.

9 Ihre Rechte

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

9.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben das Recht auf eine übersichtliche Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Im Einzelnen: Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu erlangen. Desweiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:

  1. die Verarbeitungszwecke;
  2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  4. falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

9.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung und ggf. auch Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.

Im Einzelnen: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

9.3 Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")

In einer Reihe von Fällen sind wir verpflichtet, Sie betreffende personenbezogene Daten zu löschen.

Im Einzelnen: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 DSGVO Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

9.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

In einer Reihe von Fällen sind Sie berechtigt, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Im Einzelnen: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehntenund stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
  3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigten, oder
  4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den Ihren überwiegen.

9.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten maschinenlesbar zu erhalten, zu übermitteln, oder von uns übermitteln zu lassen.

Im Einzelnen: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

9.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus einer rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen, wenn sich dies aus Ihrer besonderen Situation begründet und unsere Interessen an der Verarbeitung nicht überwiegen.

Im Einzelnen: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

9.7 Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

9.8 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

9.9 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

10 Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der auf dieser Webseite erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt. 

Stand 25.05.2018