kleinDENTAL - News

Alle im Blick – Warenverwaltung in der Zahnarztpraxis

Die Material- und Warenwirtschaft ist ein Herzstück in der alltäglichen Organisation jeder Zahnarztpraxis. In immer mehr Bereichen profitieren auch Zahnmediziner von den Vorteilen der Digitalisierung – warum dann nicht auch bei der Materialbestellung und -verwaltung? Dabei bedarf es nicht unbedingt komplizierter Spezialsoftware. Denn schon mit einfachen Online-Bestelllösungen lässt sich nicht nur wertvolle Zeit, sondern auch bares Geld sparen.

Warenverwaltung in der Zahnarztpraxis

Materialverwaltung mit System – das muss nicht kompliziert sein!

Über die Jahre haben Zahnarztpraxen darum verschiedene Vorgehensweisen entwickelt, um die Material- und Warenwirtschaft nachvollziehbar und vorausschauend zu gestalten, ohne sich jedes Mal durch händisch geführte Material- und Bestelllisten zu wühlen. Hierbei helfen zum Beispiel verschiedene Varianten einer digitalen Materialverwaltung: Wer nicht auf umständliche Technik oder seitenlanges Katalogwälzen setzen möchte, der profitiert unter anderem von übersichtlichen Online-Einkaufsplattformen, die passgenau auf die Bedürfnisse der Dentalbranche ausgerichtet sind. Damit lassen sich mit nur wenigen Klicks interne Praxisprozesse einfacher gestalten und wertvolle (Arbeits-)Zeit sparen.

So bietet beispielsweise der Online-Shop von kleinDENTAL ein Sortiment mit mehr als 70.000 Artikeln, aus dem man rund um die Uhr bestellen kann. Ein Vorteil sind dabei die günstigen Preise auch für Top-Markenartikel, die alle wichtigen Arbeitsbereiche der Praxis abdecken. Dadurch lassen sich Verbrauchsmaterialien rechtzeitig und kostengünstig nachbestellen, ohne einen hohen Zeitaufwand beim Praxispersonal in Kauf nehmen zu müssen.

 

Individuelle Bestellübersichten und Merklisten – ganz ohne zusätzliche Software

Zusätzliche Vorzüge bietet das individuelle Benutzerkonto im kleinDENTAL Online-Shop, das sich mit wenigen Klicks schnell und einfach erstellen lässt. Es ermöglicht nicht nur eine Übersicht aller bisherigen Bestellungen; das Praxisteam kann auch Merklisten mit Produktfavoriten erstellen, die so bei erneutem Bedarf leicht wiedergefunden werden. Das erweist sich vor allem bei Verbrauchsmaterialien als sehr hilfreich. So erhält man gleich eine kleine „Online-Materialverwaltung“ für die Praxis dazu, ganz ohne umständliche Software-Installation oder technische Neuanschaffungen.

Natürlich gilt es – wie beim privaten Online-Einkauf auch – auf versteckte Kosten zu achten, etwa Mindestbestellmengen oder teure Versandkosten. Auch hier ist man mit dem Online-Shop von kleinDENTAL auf der sicheren Seite: Online bestellte Waren werden grundsätzlich versandkostenfrei innerhalb Deutschlands verschickt. Damit das Praxisteam auch auf kurzfristige Bedarfe schnell reagieren kann, erfolgt die Lieferung in der Regel am nächsten Werktag. Und wenn einmal nur eine Kleinigkeit fehlt? Auch das stellt kein Problem dar, denn einen Mindestbestellwert gibt es nicht. Falls nötig kann die Praxis also auch ein einzelnes Produkt ordern.

Für die alltägliche Material- und Warenwirtschaft der Zahnarztpraxis bieten solche Online-Bestellmöglichkeiten mit einem individuellen Benutzerkonto also eine ganze Reihe logistischer Vorteile – und das ohne zeit- und nervenraubende Einarbeitung in Software zur Warenverwaltung oder technische Umrüstungen. Zusätzlich profitiert das Praxisteam von einem übersichtlichen Aufbau der Produktkategorien sowie von attraktiven Aktionen und Rabatten.

 

TIPPS & TRICKS – Warenverwaltung

  • Längst ist es nicht mehr nötig, Praxis-Materialien umständlich per Bestellschein telefonisch oder per Fax bestellen – die Digitalisierung bietet für Zahnarztpraxen auch in diesem Bereich viele Vorteile.
  • Nicht nur die Verfügbarkeit und Angebotsvielfalt der Produkte spielt eine Rolle, auch die Übersichtlichkeit ist wichtig. Produkt- und Merklisten helfen dabei, die Materialbestellungen im Blick zu behalten.
  • Wer kostenbewusst einkaufen möchte, achtet nicht allein auf günstige Produktpreise: Auch „versteckte“ Preistreiber wie Mindestbestellwerte und Versandkosten gilt es zu beachten!
  • „Mehr“ ist nicht immer „besser“ – aber auch nicht unbedingt schlechter: Achten Sie auf attraktive Mengenrabatte; zudem helfen Newsletter dabei, aktuelle Sonderangebote nicht zu verpassen.

 

Bild: © William Porter; Shutterstock.com

< Zurück zur News-Übersicht

Wunsch nach flexiblen Sprechstunden

Wunsch nach flexiblen Sprechstunden

Eine durchgeführte Umfrage von jameda hat ergeben, dass sich vor allem jüngere Patienten Sprechstunden außerhalb der regulären Öffnungszeiten wünschen. Außerdem informieren sich die Patienten häufiger online über...

Mehr dazu lesen

Ersatz für Mikroplastik in Zahnpasta

Zahnpasta: Erfolgreicher Ersatz für Mikroplastik

Nach wie vor wird in kosmetischen Pflegeprodukten umweltschädigendes Mikroplastik eingesetzt. In einem Forschungsprojekt hat das Frauenhofer-Institut Materialien getestet, die Mikroplastik in Kosmetikprodukten...

Mehr dazu lesen